Panierter Hecht mit frittierten Kürbiswürfel


Zutaten

  • 1 Portion Hechtfilets – 130g
  • 2/3 Portion Kürbiswürfel – 100g
    (kann gefrohren gekauft werden)
  • 1/3 Portion Avocado – 50g
  • etwa 1-2 Roggenknäckebrote
  • Salz, Pfeffer und Chiliflocken
  • 2 EL Gemüsebrühe Paste
  • Öl

Zubereitung

Die Heissluftfritteuse auf 180 Grad vorheizen. Die Gemüsebrühe Paste mit 4 EL Wasser in einer Pfanne mischen und solange auf kleinster Stufe kochen lassen, bis die Paste aufgelöst ist. Roggenknäcke in einen Mixer geben, bis es mehlartig ist und somit sozusagen Roggenpaniermehl. Die Gemüsebrühe in einen tiefen Teller geben, das Roggenpaniermehl in einen anderen Teller geben. Nun die Hechtfilets zuerst mit Wasser abspülen und mit Haushaltspapier abtupfen. Nin in der Gemüsebrühe wenden, danach im Paniermehl. Nun sind die panierten Hechtfilets bereit fürs frittieren. In einer Schüssel etwasw Öl und Salz geben, danach die Kürbiswürfel dazugeben und das ganze gut mischen. Die Kürbiswürfel und die Hechtfilets für 25 Minuten in die Heissluftfritteuse geben. Nach 15 Minuten die Kürbiswürfel kurz „umrühren“. Die Avocado pürieren und mit den Chiliflocken würzen. Sobald alles bereit ist, auf einem Teller anrichten und geniessen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: